AGB - Nutzungsbedingungen

Die Benutzung dieser Website der SICNUM Mittelstandsberatung GmbH (im Folgenden kurz „SICNUM“) erfolgt zu den nachstehend genannten Nutzungsbedingungen. Durch Aufnahme der Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Geltung der Nutzungsbedingungen in ihrer jeweiligen Fassung.

INHALT

Der Inhalt dieser Website wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erarbeitet. Trotzdem kann SICNUM keine Gewähr für die Aktualität, die Korrektheit, die Vollständigkeit oder die Genauigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernehmen. Sämtliche Angaben erfolgen ohne Anspruch auf Vollständigkeit, sind unverbindlich und unterliegen dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderung. Deshalb ist jede Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen ausgeschlossen.

KEINE BERATUNGSLEISTUNG

Unternehmensberatung ist für SICNUM in erster Linie eine betriebswirtschaftliche Fragestellung. Hierauf konzentriert sich die direkte Leistung der SICNUM Mittelstandsberatung GmbH. Dieser Internetauftritt und die Inhalte dieser Website dienen indes lediglich der allgemeinen Information zu den Dienstleistungen, Produkten und Beratungen, die von uns angeboten werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Inhalte dieser Website nicht als verbindliche, individuelle betriebswirtschaftliche oder sonstige fachliche Auskunft, fachlicher Rat oder Antwort auf eine bestimmte Fragestellung zur Verfügung gestellt werden. Die Inhalte dieser Website sind insbesondere nicht geeignet, die individuelle betriebswirtschaftliche Beratung durch ein fachkundiges Mitglied des SICNUM Teams zu ersetzen. Dementsprechend übernehmen wir keine Verantwortung für Entscheidungen, die ein Nutzer dieser Website aufgrund deren Inhalte treffen könnte.

Oft sind im Rahmen von Beratungsprojekten rechtliche Fragestellungen untrennbar von der SICNUM-Kompetenz in der individuellen Beratung zu betriebswirtschaftlichen Aspekten. Wir weisen jedoch bereits an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass SICNUM keine Rechtsberatung anbietet oder durchführt. Bei allen rechtlichen Fragestellungen arbeiten wir eng und vertrauensvoll mit den Rechtsberatern und Rechtsanwälten der Mandanten zusammen oder stellen auf Wunsch gerne den Kontakt zu ausgewiesenen Spezialisten des Arbeits-, Gesellschafts- und Insolvenzrechts (Rechtsanwälten) her.

LINKS UND PLUG-INS

Unsere Website verfügt über Links zu oder Plug-ins mit Websites Dritter. Bei den verlinkten Seiten handelt es sich ausschließlich um fremde Inhalte, auf die wir keinen Einfluss haben. SICNUM übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seiten. Für die verlinkten Websites und deren Inhalte ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die Nutzung von Websites und Angeboten Dritter erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren im Rahmen unserer Überprüfung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar. Da eine fortwährende Prüfung der verlinkten Websites nicht zumutbar ist, erfolgt ohne konkrete Anhaltspunkte keine erneute inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites für eine Rechtsverletzung. Wir weisen darauf hin, dass soweit eine verlinkte Website Dritter illegale, fehlerhafte oder rechtswidrige Inhalte aufweist, SICNUM eine Verlinkung aufheben wird, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.

Nähere Informationen zu den auf unserer Website vorhandenen Plug-ins finden sich insbesondere auch in den Hinweisen zum Datenschutz.

URHEBER- UND KENNZEICHNUNGSRECHT

Alle Beiträge, Texte, Illustrationen oder andere Inhalte, die auf dieser Website veröffentlich werden, sind durch das deutsche Urheber- und Kennzeichenrecht und andere Schutzgesetze geschützt. Soweit einzelne Inhalte dieser Website nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte beachtet und die Inhalte entsprechend gekennzeichnet; sollte SICNUM auf eine - unbeabsichtigte - Urheberverletzung aufmerksam werden, wird SICNUM solche Inhalte umgehend von der Website entfernen. Die Inhalte dieser Website dürfen ausschließlich zu Informationszwecken genutzt werden. Downloads und Kopien dieser Website sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

EINWILLIGUNG IN DIE SETZUNG VON COOKIES

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website setzen wir Cookies. Umfang und Einsatz der Cookies können Sie durch Ihre Computereinstellungen selbst beeinflussen (nähere Informationen hierzu finden Sie auch unter den Hinweisen zum Datenschutz). Wir gehen davon aus, dass Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind, wenn Ihr Browser dies zulässt. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter den Hinweisen zum Datenschutz.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR SACH- UND RECHTSMÄNGEL

Die Nutzung unserer Website geschieht auf das eigene Risiko des jeweiligen Nutzers. Dieser trägt auch die alleinige Verantwortung und das alleinige Verlustrisiko, welches sich aus dem Zugang zu oder der Benutzung von bzw. auch dem Herunterladen von der Website und/oder ihrer Inhalte ergibt. Abgesehen von der Ausnahme, dass sich die Haftung unter dem anzuwendenden Recht nicht ausschließen lässt und abgesehen von der Haftung für eigenes grob fahrlässiges Verhalten oder Vorsatz,

• haftet SICNUM nicht für Schäden irgendwelcher Art, die (a) infolge der auf unserer Website veröffentlichten Informationen oder (b) durch Fehler oder durch Auslassungen in bzw. auf der Website entstehen;

• übernehmen wir keinerlei Haftung für Schäden, die aus Entscheidungen und Handlungen entstehen, die auf unserer Website zugänglich gemachte Informationen beruhen;

• können wir unter keinen Umständen in Anspruch genommen werden für Schadenersatzforderungen in irgendeiner Form, seien sie direkt oder indirekt, punitiver Art, atypischer Natur oder aus Folgeschäden, die sich aus der Benutzung der Website, oder ihrer Unbenutzbarkeit ergeben, auch wenn wir auf die Möglichkeit des Eintritts eines solchen Schadens hingewiesen wurden oder solche Schäden vorhersehbar waren.

ÄNDERUNGEN

Wir können den Betrieb unserer Website jederzeit ganz oder teilweise ohne Vorankündigung einstellen. Eine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Website können wir schon auf Grund der Beschaffenheit des Internets bzw. der Computersysteme nicht übernehmen. Wir behalten uns vor, Inhalte oder Funktionen der Website jederzeit zu verändern, insbesondere auch technische Neuerungen vorzunehmen. Bitte beachten Sie wegen möglicher Änderungen oder Anpassungen stets den jeweils aktuellen Versionsstand dieser Nutzungsbedingungen.

ANWENDBARES RECHT UND ANWENDBARE RECHTSPRECHUNG

Soweit sich nicht aus vertraglichen Vereinbarungen etwas anderes ergibt, richten sich diese Nutzungsbedingungen nach deutschem Recht und sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland auszulegen.

WIRKSAMKEIT DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Diese Nutzungsbedingungen sind als Teil der Website zu betrachten. Sofern eine der vorbezeichneten Regelungen oder Teile davon nicht wirksam sein oder werden sollten, so bleiben die restlichen Regelungen in ihrer Wirksamkeit hiervon unberührt.

© 2018 SICNUM Mittelstandsberatung GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
Alle Angaben ohne Gewähr.


Datenschutzerklärung

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns besonders wichtig. Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, welche Informationen wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und zu welchen Zwecken diese verwendet werden.

PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, vgl. Art. 4 Nr. 1 (Verordnung (EU) 2016/679) Datenschutzgrundverordnung). Dazu zählen zum Beispiel Informationen wie Ihr richtiger Name, Ihr Alter, Ihr Geburtsdatum, Ihr Familienstand, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer etc.

GRUNDSATZ DER ANONYMEN VERARBEITUNG

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer Website grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Soweit personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies – soweit möglich – auf freiwilliger Basis. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt dabei stets im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften

SERVER LOG FILES

Unter Wahrung Ihrer Anonymität werden bei Aufruf unserer Website vom Provider der Seiten Informationen in sog. Server Log Files erhoben und gespeichert. Diese Informationen übermittelt Ihr Browser automatisch an uns. Dies sind beispielsweise:

• IP-Adresse
• Browsertyp/ -version
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
• Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten können wir jedoch keinen bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen; die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht und ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Website zu verbessern. 

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben genannten Zwecken.

COOKIES

Wir verwenden auf unserer Website Cookies.

Unsere Website verwendet insbesondere folgende Cookies:
• fe_typo_user (Sitzungscookie, damit z.B. die Formulare genutzt werden können; dieses Cookie wird nur zur Abwicklung des Formularversandes genutzt)
• Google Analytics Cookies: _ga, _gid, _gat, AMP_TOKEN, _gac_<property-id>

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir durch die Datenverarbeitung statistische Auswertungen betreffend die Nutzung unserer Website vornehmen und unsere Internetangebote für die Nutzer optimieren können. Sofern ihre Browser-Einstellungen Cookies standardmäßig akzeptieren, erklären Sie sich mit der Nutzung unserer Website mit dem Einsatz solcher Cookies einverstanden. Browser sind meist so voreingestellt, dass alle Cookies akzeptiert werden. Möchten Sie nicht, dass wir Ihr Endgerät wiedererkennen, können Sie über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers auswählen, ob Cookies beim Schließen des Browsers automatisch von Ihrem Gerät gelöscht werden sollen, Cookies für bestimmte Fälle oder generell blockiert werden sollen oder eine Warnung erscheint, bevor ein Cookie gespeichert wird und Sie die Setzung des Cookies erlauben können. Bitte beachten Sie dabei, dass Einstellungsänderungen an einem Browser jeweils nur diesen betreffen. Sofern sie mehrere verschiedene Browser auf einem Endgerät oder gar verschiedene Endgeräte mit verschiedenen Browsern benutzen, müssen Sie die Einstellungen bei sämtlichen Browsern entsprechend vornehmen. Daneben können Cookies jederzeit aus dem Speichermedium gelöscht werden. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und zur Löschung von Cookies können Sie der Hilfefunktion des jeweiligen Internet-Browsers entnehmen.

Unsere Website können Sie grundsätzlich auch ohne Setzung von Cookies aufrufen und nutzen. Ohne Cookies können bestimmte Funktionen unserer Website jedoch möglicherweise nicht mehr oder nur eingeschränkt genutzt werden. Wenn Sie unsere Website vollumfänglich nutzen wollen, empfehlen wir, diejenigen Cookies (insbesondere das Cookie fe_typo_user zum Formularversand) zu akzeptieren.

Bitte beachten Sie, dass auf unserer Website teilweise Dienste von anderen Anbietern, wie z.B. Xing, Facebook oder Google+ eingebunden sind. Diese können ihrerseits Cookies (und andere aktive Komponenten) verw

SOCIAL PLUG-INS

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Social Plug-ins. Social Plug-ins sind Schaltflächen sozialer Netzwerke wie Xing, Facebook und Google+. Diese Schaltflächen sind bei einem Besuch auf unserer Website grundsätzlich deaktiviert. Ohne Ihr Zutun werden folglich keine Daten an die jeweiligen sozialen Netzwerke gesendet. Durch einen Klick auf die Schaltfläche werden diese aktiviert. Dabei bleibt die Schaltfläche so lange aktiv, bis sie wieder deaktiviert wird oder Sie Ihre Cookies löschen. (Informationen zu Cookies siehe oben.). Nach einer Aktivierung des Plug-ins wird eine direkte Verbindung mit dem Server des betreffenden sozialen Netzwerkes aufgebaut. Der Inhalt der Schaltfläche wird dann von dem sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übertragen und von diesem in die Website eingebunden. Sofort mit Aktivierung einer Schaltfläche kann das betreffende soziale Netzwerk Daten erheben, unabhängig davon, ob eine Interaktion in der Schaltfläche durch Sie stattfindet. Wenn Sie bei einem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, kann dieses den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Sofern Sie als Mitglied eines sozialen Netzwerkes nicht möchten, dass die bei ihrem Besuch unserer Website gesammelten Daten mit ihren gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft werden, muss ein Logout aus dem jeweiligen sozialen Netzwerk erfolgen, bevor Sie die Aktivierung der Schaltfläche (Plug-in) auf unserer Website betätigen.

Der Umfang der von den jeweiligen sozialen Netzwerken über die Schaltfläche erhobenen Daten ist uns nicht bekannt. Wir haben auf diese auch keinen Einfluss. Hintergründe, Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie deren Verarbeitung und Nutzung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke auf deren Websites. Gleiches gilt für ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Nachstehend finden Sie Datenschutzerklärungen für die einzelnen Social Plug-ins:

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG VON XING

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter www.xing.com/app/share bzw. www.xing.com/privacy

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG VON GOOGLE+

Unsere Website nutzt Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway. Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy/

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG VON FACEBOOK-PLUG-INS (LIKE-BUTTON)

Auf unserer Website sind Plug-ins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, bzw. Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, integriert. Die Facebook-Plug-ins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plug-ins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über das Plug-in eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

STATISTISCHE DATEN – GOOGLE ANALYTICS – DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG VON GOOGLE ANALYTICS

Unsere Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies (vgl. hierzu oben). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir durch die Datenverarbeitung statistische Auswertungen betreffend die Nutzung unserer Website vornehmen und unsere Internetangebote für die Nutzer optimieren können.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und www.google.com/ads/preferences/ („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

BROWSER-PLUG-IN

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

VERHINDERN DER DATENERFASSUNG DURCH GOOGLE ANALYTICS – OPT-OUT-COOKIE

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken und das Browser-Add-on zur Deaktivierung herunterladen und installieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

GOOGLE ADWORDS-TRACKING

Wir benutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und in diesem Zusammenhang auch das Google Conversion-Tracking, einen Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch Klicken auf eine von Google geschaltete Anzeige, durch die Sie auf unsere Website gelangen, wird auf Ihrem Rechner ein Cookie für das Conversion-Tracking abgelegt. Nach Ablauf von 30 Tagen verlieren diese Cookies ihre Gültigkeit. Sie enthalten zudem keine personenbezogenen Daten. Zur persönlichen Identifizierung sind diese Cookies daher nicht gedacht bzw. geeignet. Ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können Google und wir beim Besuch bestimmter Seiten unserer Website erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und infolgedessen auf unsere Website geleitet wurde. Die Google AdWords-Kunden erhalten jeder ein anderes Cookie. Eine Möglichkeit, Cookies über die Websites von Google AdWords-Kunden nachzuverfolgen, besteht nicht.

Die mittels des Conversion-Cookies eingeholten Informationen sind dazu gedacht, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die am Conversion-Tracking teilnehmen, zu erstellen. Dabei erhalten die AdWords-Kunden Informationen über die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen, erhalten die AdWords-Kunden jedoch nicht.

Wenn Sie an dem Tracking nicht teilnehmen möchten, widersprechen Sie dieser Nutzung durch Ablehnen des entsprechenden Cookies. Dazu müssen Sie die Einstellungen Ihres Internet-Browsers entsprechend verändern (Deaktivierungsmöglichkeit) oder das Setzen des Cookies ablehnen. Eine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken erfolgt dann nicht. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: support.google.com/adwords/answer/93148, www.google.com/policies/technologies/ads/, policies.google.com/privacy

Informationen und Hilfe zum Blockieren von Werbung bei Google finden Sie zudem hier: support.google.com/ads/answer/2662922

GOOGLE MAPS

Unsere Website nutzt über eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (Application Programming Interface) den Kartendienst Google Maps.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG VON GOOGLE MAPS

Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/

KONTAKTFORMULAR

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, uns über den Link "Kontakt" eine E-Mail mit Ihrem Anliegen zuzusenden. Hierzu zählen z.B. Fragen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten oder unseren Dienstleistungen. Um Ihre Anfrage zu beantworten, bitten wir Sie um Angabe von personenbezogenen Daten wie, Ihre Anrede, Ihren Vor- und Zunamen sowie Ihre E-Mail-Adresse und weiteren Informationen wie den Gegenstand Ihrer Anfrage und Ihren Mitteilungstext. Diese abgefragten Informationen ermöglichen uns, auf Ihr Anliegen umfassend eingehen zu können. Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis bzw. mit Ihrer – jederzeit für die Zukunft widerruflichen – Einwilligung. Neben den Pflichtfeldern können Sie auch zusätzliche Informationen angeben.

Die uns übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen – insbesondere die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die von Ihnen erteilten Informationen werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung des Anliegens gelöscht. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Mitteilung bearbeiten bzw. beantworten zu können.

BEWERBUNGSFORMULAR

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, uns über den Link "Kontakt" eine E-Mail mit Ihrer Bewerbung zuzusenden. Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei unserem Unternehmen bewerben, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden, unverschlüsselt übertragen werden.

Um Ihre Bewerbung ohne Probleme bearbeiten zu können, bitten wir Sie um Angabe von Informationen wie den Gegenstand Ihrer Anfrage, sowie personenbezogenen Daten wie Ihre Anrede, Ihren Vor- und Zunamen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Sie können zudem aus einem Menü auswählen, als was Sie sich bewerben und Dateien hochladen (aus denen sich weitere personenbezogene Daten ergeben können) und diese Ihrer Bewerbung beifügen.

Diese Informationen ermöglichen uns, auf Ihr Anliegen umfassend eingehen zu können. Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen personenbezogenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis bzw. mit Ihrer – jederzeit für die Zukunft widerruflichen – Einwilligung. Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung der Bewerbung gelöscht. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Bewerbung bearbeiten bzw. beantworten zu können.

KOMMUNIKATION VIA E-MAIL/KONTAKT-/BEWERBUNGSFORMULAR

Kommunikation via E-Mail kann unsicher sein. Auf Grund der technischen Struktur des Internets ist es z. B. möglich, dass erfahrene Internetbenutzer von Ihnen versendete oder empfangene E-Mails abfangen und lesen, wenn diese über diese Website oder sonst an SICNUM geschickt werden. Ein lückenloser Schutz der Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie Vorkehrungen zur Vertraulichkeit und Integrität Ihrer E-Mails treffen wollen, so können Sie sich beispielsweise einer Verschlüsselungssoftware bedienen. Die Kommunikation über unser Kontakt-/Bewerbungsformular erfolgt in jedem Falle unverschlüsselt.

Wenn wir eine E-Mail erhalten, gehen wir grundsätzlich davon aus, auf diese auch per E-Mail antworten zu dürfen. Sollte dies nicht der Fall sein, muss vom Nutzer deutlich eine andere Form der Kommunikation angegeben werden. E-Mails werden nur dann mit einer den Erfordernissen entsprechenden Verschlüsselung geschützt, wenn dies durch den Nutzer ausdrücklich gefordert oder bestätigt wurde.

NEWSLETTER

Sie können auf unserer Website einen Newsletter abonnieren. Die bei der Anmeldung zum Newsletter-Abonnement angegebenen personenbezogenen Daten (insbesondere Name und E-Mail-Adresse) dienen der Verifizierung und werden, sofern Sie nicht einer weitergehenden Nutzung zustimmen, ausschließlich für den Newsletter-Versand genutzt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

Ein bestehendes Newsletter-Abonnement können Sie jederzeit über die Funktion „Newsletter abbestellen“ auf unserer Website beenden. Die Einwilligung in die Speicherung der von Ihnen für die Registrierung zum Newsletter mitgeteilten Daten können Sie – jederzeit für die Zukunft – widerrufen.

Der Widerruf kann per Post an die Anschrift oder per Telefax an die Faxnummer einer unserer Niederlassungen (siehe unter „Kontaktdaten Verantwortlicher für die Datenverarbeitung“) erfolgen. Möglich ist auch ein Widerruf per E-Mail an: vertrieb@sicnum.de.

Auch hier gelten die Informationen zur Kommunikation via E-Mail.

STRATEGIE-SCHNELLTEST

Auf unserer Website bieten wir einen Strategie-Schnelltest an. Hierzu können Sie in einem Online-Fragebogen verschiedene Angaben machen. Der Fragebogen zählt mehrere Frageseiten. Es werden zunächst personenbezogene Daten wie Firma, Ansprechpartner und E-Mail-Adresse abgefragt. Aber auch weitere teils personenbezogene Angaben wie Postleitzahl, Telefonnummer, Bundesland, Branche und Mitarbeiterzahl können getätigt werden. Im Rahmen des Schnelltests werden zudem weitere Informationen zur strategischen Unternehmensführung abgefragt. In den sechs Themenbereichen sind insgesamt 35 Aussagen formuliert, bei denen der Teilnehmer bewertet, inwieweit und wie stark die jeweilige Aussage für sein jeweiliges Unternehmen zutrifft (von 1 = sehr stark ausgeprägt bis 5 = nicht vorhanden).

Der Schnelltest wird dann inklusive Ihrer Antworten und Angaben an uns übermittelt.

Die im Rahmen des Strategie-Schnelltests übermittelten Informationen ermöglichen uns, auf Ihr Anliegen umfassend eingehen zu können. Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis bzw. mit Ihrer – jederzeit für die Zukunft widerruflichen – Einwilligung. Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung der Bearbeitung gelöscht. Die eingegebenen Daten werden zudem vertraulich behandelt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Mitteilung im Rahmen des Strategie-Schnelltests bearbeiten bzw. beantworten zu können.

Nach vollständiger Bearbeitung des Strategie-Schnelltests erhalten Sie von uns Ihr individuelles Ergebnis mit konkreten Handlungsempfehlungen. Wir senden Ihnen den Kurzbericht im pdf-Format kostenfrei per E-Mail zu. Ohne entsprechenden Hinweise Ihrerseits gehen wir davon aus, dass Sie mit der unverschlüsselten Versendung dieser E-Mail einverstanden sind.

UMFRAGE ZUR BERATUNGSQUALITÄT UNTERNEHMEN / MITTLER

Auf unserer Website bieten wir Umfragen zur Beratungsqualität „Mittler“ bzw. Beratungsqualität „Unternehmen“ an. Die Einladung zur Teilnahme an diesen Umfragen erhalten lediglich unsere Kunden. Die Einladung wird per E-Mail versendet. Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig. Die Umfrage zählt mehrere Frageseiten. Es werden zunächst personenbezogene Daten wie Firma, Ansprechpartner, Projekt und E-Mail-Adresse abgefragt. Auch ein Nachrichtentext kann eingegeben werden. Im Rahmen der Umfrageseiten werden Sie gebeten, anhand einzelner Fragen Aussagen zu Beratungsqualität, zu Zeitplan und Termine, Kommunikation und Beraterverständnis, Projektziel und Projekterfolg zu treffen. Auch eine Aussage zur Weiterempfehlung soll von dem Teilnehmer der Umfrage getroffen werden. Die Bewertung erfolgt jeweils anhand einer Bewertungsskala von 1 (sehr gut) bis 6 (sehr schlecht). Die ausgefüllte Umfrage wird dann inklusive Ihrer Antworten und Angaben an uns übermittelt. Die im Rahmen der Umfrage übermittelten Informationen ermöglichen uns eine interne Bewertung unserer Tätigkeit.

Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis bzw. mit Ihrer – jederzeit für die Zukunft widerruflichen – Einwilligung. Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung der Bearbeitung gelöscht. Die eingegebenen Daten werden zudem vertraulich behandelt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Teilnahme an der Umfage bearbeiten bzw. ggf. beantworten zu können.

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Unsere Website verfügt über Links zu anderen Websites. Bei den verlinkten Seiten handelt es sich ausschließlich um fremde Inhalte. Durch Anklicken des gesetzten Links verlassen Sie unsere Website und wir haben keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragenen personenbezogenen Daten. Ggf. bestehen für die verlinkten Websites eigene Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen Ihnen, sich anlässlich von Besuchen auf verlinkten Websites sich mit den dortigen Datenschutzbestimmungen vertraut zu machen. Für die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Betreiber verlinkter Websites übernehmen wir keine Verantwortung.

SSL-VERSCHLÜSSELUNG

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Dies erkennen Sie an dem „https://“ sowie dem Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Web-Browsers.

DATENSICHERHEIT

SICNUM trifft umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigten Zugriffen, Manipulation, Zerstörung, Verlust oder Missbrauch zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere Mitarbeiter werden geschult und auf das Datengeheimnis verpflichtet.

HINWEISE ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei SICNUM im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung geben. Die Verarbeitung und Nutzung der Daten richtet sich dabei insbesondere nach dem zu Grunde liegenden Zweck, also den vertraglichen Vereinbarungen und deren Umfang.

KONTAKTDATEN VERANTWORTLICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG/DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Verantwortliche Stelle ist:
SICNUM Mittelstandsberatung GmbH

Standort:
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf
T: 0211 - 52 39 14 34
F: 0211 - 52 39 13 40
E: duesseldorf(at)sicnum.de

Standort:
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg
T: 040 - 28 41 42 43
F: 040 - 28 41 42 44
E: hamburg(at)sicnum.de

Standort:
Königstraße 10c
70173 Stuttgart
T: 0711 - 22 25 44 61
F: 0711 - 22 25 43 03
E: stuttgart(at)sicnum.de

Kontakt Datenschutzbeauftragte:
ELBDEICH-IT
Simone Winkler
Rechtsanwältin für IT-Recht
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
T: 040 - 238 176 57 
E: winkler(at)elbdeich-it.de
E: datenschutz(at)sicnum.de

GENUTZTE QUELLEN UND DATEN

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung verarbeiten wir solche personenbezogenen Daten, die wir zu diesem Zweck von unseren Kunden zur Verfügung gestellt bekommen. Für die Erbringung unserer Beratungs-/Dienstleistungen kann es erforderlich sein, dass wir daneben auch solche personenbezogenen Daten verarbeiten, die wir von sonstigen Dritten (z. B. Schufa oder Bürgel) zulässigerweise bereitgestellt bekommen haben. Gründe für diese Bereitstellung können insbesondere die Ausführung von Aufträgen, der Abschluss bzw. die Erfüllung von Verträgen oder eine von Ihnen erteilten Einwilligung sein. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen verarbeiten. Hierzu zählen z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien und das Internet).

Relevante personenbezogene Daten können dabei insbesondere die folgenden sein: Stammdaten (wie zum Beispiel Firma, ggf. Kontaktdaten unseres Ansprechpartners bei Ihnen, Adresse), Kommunikationsdaten (Telefon-/ Faxnummer, E-Mail-Adressen), Vertragsdaten, Forderungsdaten, ggf. Zahlungs- und Verzugsinformationen.

Hierzu zählen zudem Kundenkontaktinformationen, die vor oder während unserer Geschäftsbeziehung durch Kontakte (persönlich, schriftlich, telefonisch etc.) oder mittels E-Mail bzw. unserem Bewerbungs-/Kontaktformular oder des Strategie-Schnelltests entstehen und durch Sie und/oder uns veranlasst sein können. Dies sind vor allem Informationen zu dem verwendeten Kommunikationsmittel, dem Datum und der Uhrzeit, Anlass und Ergebnis des Kontaktes.

RECHTSGRUNDLAGE UND ZWECK DER VERARBEITUNG

Die oben genannten personenbezogenen Daten verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

• zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs.1 b) DSGVO) Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung unserer Beratungs-/Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung der mit Ihnen geschlossenen Verträge oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der konkreten Beratungs-/Dienstleistung.

• im Rahmen der Wahrung berechtigter Interessen (Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO) Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Hierzu zählt bei Bedarf die Konsultation von und der Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Bürgel oder Schufa) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken.

• auf Grund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, beruht die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung. Natürlich kann eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die uns gegenüber vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), also vor dem 25. Mai 2018, erteilt worden sind. Ein Widerruf kann jedoch erst für die Zukunft wirken. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind von einem solchen daher nicht betroffen. Eine Übersicht der von Ihnen erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit bei uns anfordern.

• auf Grund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs.1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Abs.1 e) DSGVO) Dies kann die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen sein, z.B. steuergesetzlicher Anforderungen oder Kontroll- und Meldepflichten bzw. Betrugs- und Geldwäscheprävention sowie die Risikosteuerung und -Bewertung bei SICNUM.

DATENEMPFÄNGER

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter,
• wenn Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO erteilt haben;
• wenn die Weitergabe zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO erforderlich ist;
• wenn wir zur Weitergabe der Daten gesetzlich verpflichtet i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO sind oder;
• wenn die Weitergabe der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen.

Bei SICNUM erhalten diejenigen Personen bzw. Stellen Zugriff auf Ihre Daten, sofern diese einen solchen Zugriff zur Umsetzung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten benötigen. Gleiches gilt für von uns beauftragte Dienstleister und/oder Erfüllungsgehilfen. Solche Dienstleister oder Erfüllungsgehilfen haben mit uns eine Geheimhaltungsvereinbarung zu schließen und sind verpflichtet, unsere Anweisungen in Bezug auf Datenschutz umzusetzen. Dabei kann es sich z.B. um eventuell im Rahmen eines Projektes eingesetzte freie Mitarbeiter oder externe Dienstleister (z.B. Druckereien) handeln.

Sofern wir Daten an durch uns beauftragte Auftragsverarbeiter mitteilen, haben diese selbstverständlich die datenschutzrechtlichen Vorgaben insbesondere aus der DSGVO und dem BDSG einzuhalten. Zudem können Datenempfänger auch diejenigen Stellen sein, für die Sie uns eine Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben bzw. für die Sie uns von der Geheimhaltung im Rahmen einer ausdrücklichen Vereinbarung oder einer Einwilligungserklärung befreit haben.

DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Die Dauer der Verarbeitung und Speicherung Ihre personenbezogenen Daten richtet sich nach dem der Verarbeitung zu Grunde liegenden Zweck und der Dauer unserer Vertragsbeziehung. Wir speichern Daten nur solange, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Sofern die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sind, werden diese regelmäßig gelöscht – mindestens alle drei Jahre –. Etwas anderes gilt, sofern wir rechtlich dazu verpflichtet sind, Ihre Daten darüber hinausgehend zu speichern. Dies gilt insbesondere zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (Pflichten gemäß Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung und Geldwäschegesetz zwischen zwei und zehn Jahre) und die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften (§§ 195 BGB: die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre, ggf. gelten Fristen bis zu 30 Jahre).

IHRE RECHTE IN BEZUG AUF DEN DATENSCHUTZ

Im Zusammenhang mit unserer Verarbeitung Ihrer Daten haben Sie folgende Rechte:

• Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu Verarbeitungszweck, Kategorien verarbeiteter Daten, Empfänger oder Empfängerkategorien, Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Festlegung der Dauer, Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, ggf. Informationen über die Herkunft der Daten und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung und ggf. Unterrichtung über Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Übermittlung an ein Drittland oder internationale Organisationen;

• Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO;

• Recht auf Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, wenn eine erteilte Einwilligung widerrufen wurde und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt, wenn Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt wurde und die Daten gemäß Art. 21 Abs. 1 oder 2 DSGVO nicht mehr verarbeitet werden dürfen, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, wenn die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist oder wenn die Daten in Bezug auf angebotene Dienste einer Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben wurden. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten (und zwar für die Dauer, die für eine Überprüfung der Richtigkeit erforderlich ist), wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen, wenn wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre berechtigten Gründe überwiegen;

• Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO (wenn die Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden) oder gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO (wenn die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen). Nähere Informationen zum Widerspruchsrecht entnehmen Sie bitte auch untenstehendem Hinweis;

• Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, d.h. auf Erhalt der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format oder auch auf Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen;

• Recht zum jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Der Widerruf hat zur Folge, dass wir ab dem Zeitpunkt des Widerrufs die Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr durchführen dürfen. Vgl. hierzu auch untenstehenden Hinweis zum Widerrufsrecht;

• Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie unter Ziffer 4. oben. Das Beschwerderecht gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Dies ist vorliegend:

für SICNUM Düsseldorf:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
T: 0211 - 38 424-0
F: 0211 - 38 424-10
E: poststelle(at)ldi.nrw.de
H: www.ldi.nrw.de

für SICNUM Hamburg:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C)
20095 Hamburg
T: 040 - 42 854-40 40
F: 040 - 42 854-40 00
E: mailbox(at)datenschutz.hamburg.de
H: www.datenschutz.hamburg.de

für SICNUM Stuttgart:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Dr. Stefan Brink
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
T: 0711 - 61 55 41-0
F: 0711 - 61 55 41-15
E: poststelle(at)lfdi.bwl.de
H: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

PFLICHTEN ZUR BEREITSTELLUNG VON DATEN

Für Aufnahme und Durchführung einer Vertragsbeziehung bzw. zur Erfüllung der Pflichten aus unserer Geschäftsbeziehung haben Sie uns bestimmte personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Teilweise besteht zu deren Erhebung auch eine gesetzliche Pflicht. Ohne diese Daten können wir den Abschluss des Vertrages ablehnen bzw. bereits bestehende Verträge nicht mehr durchführen und im Zweifel beenden.

INFORMATION ÜBER IHR WIDERSPRUCHSRECHT NACH ARTIKEL 21 DSGVO

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen, die auf Grund von Artikel 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt. Sofern Sie einen Widerspruch einlegen, werden Ihre personenbezogenen Daten bei uns nicht mehr verarbeitet. Dies gilt nicht, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

2. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken
In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben (insbesondere unser brieflicher Newsletter). Sie können jederzeit Widerspruch gegen die diesbezügliche Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einlegen. In diesem Falle werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Ein Widerspruch ist formfrei möglich.

INFORMATIONEN ZUM WIDERRUFSRECHT BZGL. EINER ERTEILTEN EINWILLIGUNG

Sofern Sie uns gegenüber eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Selbstverständlich gilt dies auch für uns gegenüber vor dem 25. Mai 2018 (vor der Geltung der DSGVO) erteilte Einwilligungserklärungen. Der Widerruf einer Einwilligung kann immer erst für die Zukunft Geltung entfalten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung wird durch einen Widerruf nicht rückwirkend beseitigt.

Bitte richten Sie Ihren Widerruf an unsere obenstehend genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an datenschutz(at)sicnum.de.

© 2018 SICNUM Mittelstandsberatung GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
Alle Angaben ohne Gewähr.